Gemeinde Trittau (Foto: Ahrensburg-Portal)

Am 11.06.2021, gegen 14:40 Uhr, kam es im Einmündungsbereich Poststraße / Zur Mühlau in Trittau zu einem Verkehrsunfall. Der am Unfall beteiligte Fahrzeugführer entfernte sich unerkannt vom Unfallort. Die Polizei in Trittau hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Unfallzeugen sowie nach dem Pkw-Fahrer.

Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand befuhr ein 34-jähriger Rennradfahrer die L93, Poststraße aus Richtung Vorburgstraße kommend. Im Einmündungsbereich der Straße Zur Mühlau fuhr ein silberner VW Golf IV heraus in Richtung Poststraße und übersah beim Rechtsabbiegen den vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer. Um hier einen Zusammenstoß zu verhindert, wich der Hamburger nach rechts aus, geriet an den Kantstein und stürzte. Der Fahrer des VW fuhr mit verringerter Geschwindigkeit davon, ohne sich um den gestürzten, leichtverletzten Radfahrer zu kümmern.

Die Polizei in Trittau sucht nun nach Zeugen des Unfalles sowie nach dem Verursacher. Dieser sei ca. 70-80 Jahre alt, grauhaarig. Zum Fahrzeug kann gesagt werden, dass es mit OD-Kennzeichen ausgestattet ist. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 04154/7073-0 entgegen.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal