Abgeordnete im Beirat der BNetzA (Foto: Nina Scheer)

In der Sitzung des Bundestages vom 17.02.2022 wurden die Vorschläge der Fraktionen für die Wahl der Mitglieder des Beirats bei der Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen (BNetzA) einstimmig angenommen.

Anzeige

Schleswig-Holstein mit vier Bundestagsabgeordneten im Beirat der Bundesnetzagentur vertreten

Anlässlich der Benennung erklärt Dr. Nina Scheer, Klimaschutz- und energiepolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion: „Die Energiewende muss sich auch in der Netzinfrastruktur und deren Transformation in Anpassung auf einen steigenden Anteil Erneuerbarer Energien wiederfinden. Aus dem Beirat heraus werde ich auf eben diese Aufgabenstellung ein besonderes Augenmerk legen.“

Dem künftigen Beirat der Bundesnetzagentur werden vier Bundestagsabgeordnete aus Schleswig-Holstein angehören (3 ordentliche Mitglieder und 1 Stellvertreter). Hierzu zählen aus den Reihen der SPD-Bundestagsfraktion neben Dr. Nina Scheer ihr Stellvertreter Bengt Bergt sowie die schleswig-holsteinischen Bundestagsabgeordneten Mark Helfrich, CDU/CSU-Fraktion, und Dr. Ingrid Nestle, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Im Rahmen der Energieregulierung zählt zu den Aufgaben der BNetzA die Genehmigung der Netzentgelte für die Durchleitung von Strom und Gas und die Beseitigung von Hindernissen beim Zugang zu den Energieversorgungsnetzen für LieferantInnen und VerbraucherInnen. Die Bundesnetzagentur ist zudem für den diskriminierungsfreien Wettbewerb und darüber hinaus für den beschleunigten Ausbau der Stromnetze durch Umsetzung des Netzausbaubeschleunigungsgesetzes verantwortlich.

Foto (v.l.n.r): Falko Moers, Dr. Carolin Wagner, Bengt Bergt, Anna Kassautzki, Markus Hümpfer, Dr. Nina Scheer, Timon Gremmels, Johannes Schätzl

Text, Foto: Nina Scheer / Redaktion

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige