Stau bis nach Neuseeland: Ferienbilanz des ADAC für den Norden

19.000 Kilometer Stau bildeten sich an den Ferienwochenenden vom 28.6. bis 11.8.2019 im Norden. Das ist entspricht ungefähr der Strecke von Hamburg bis Neuseeland.

Anzeige

Im Vorjahresvergleich stieg die Staulänge im Norden um rund 6.500 Kilometer. Auch die Anzahl der Staus lag um 1.800 höher als 2018.

Der mit 25 Kilometern längste Stau bildete sich am Samstag, 27. Juli, auf der A1 zwischen dem Maschener Kreuz und Ahrensburg. Staus mit 21 Kilometern Länge traten über die Ferienzeit gleich vier Mal auf, unter anderem am 27. Juli auf der A7 zwischen Hamburg-Südwest und Schnelsen-Nord.

In Schleswig-Holstein mussten die Autofahrer insgesamt gute Nerven beweisen: 995 Kilometer Stau entstanden allein zwischen dem zweiten und dem achten August. Insgesamt stockte es an den Ferienwochenenden 1.417 Mal auf über 3.500 Kilometern.

Text: ADAC Hansa e.V. / ME
Foto: Ahrensburg-Portal

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige