Autobahn BAB A1 (Foto: Ahrensburg-Portal)

Nach bisherigem Erkenntnisstand meldeten Zeugen einen auffällig fahrenden Sattelzug auf der A24 zwischen den Anschlussstellen Reinbek und Witzhave in Fahrtrichtung Berlin. Die eingesetzten Beamten konnten den Sattelzug Höhe Talkau feststellen. Während die Beamten dem Sattelzug folgten, bemerkten sie zudem eine unsichere Fahrweise. Bei der durchgeführten Kontrolle Parkplatz Roseburg, hinsichtlich seiner Fahrtüchtigkeit, erreichte der 53-jährigen Fahrer aus Burgdorf beim Atemalkoholtest einen vorläufigen Wert von 2,54 Promille.

Daraufhin ordneten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe an, stellten seinen Führerschein sicher und fertigten eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal