Erbrechtstag 2018: Großes Interesse an der Vermögensplanung und -übertragung

Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Erben, Vererben, Erbschaft und Steuern sind für viele Bürger wichtige Themen

Die Referenten des Erbrechtstages 2018

Die Museumsturnhalle der Stormarnschule in Ahrensburg war bis auf den letzten Platz belegt. So groß war das Interesse am Erbrechtstag, der im Jahr 2018 bereits zum fünften mal in Folge stattfand.

Referenten waren der Reinbeker Richter Dr. Ulrich Fieber (Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen), Dorit Schulze, Richterin in Ahrensburg (Erben und Vererben) und Steuerberater Uwe Schempp, Geschäftsführer einer Steuerberatungsgesellschaft in Hamburg (Erbschaft und Steuern). Fachlich eingeführt und moderiert wurde die Veranstaltung von Michael Burmeister, Direktor des Amtsgerichtes Ahrensburg und zuvor viele Jahre als Betreuungs- und Nachlassrichter tätig.

Bemerkenswert waren die vielen Fragen aus dem Zuhörerkreis. Das zeigte, dass das Thema für viele Bürgerinnen und Bürger aktuell ist und dass sie mit konkreten Ideen befasst sind.

Dr. Michael Eckstein, Vorsitzender der BürgerStiftung Region Ahrensburg: „Vor dem Hintergrund des großen Interesses werden wir den Erbrechtstag auch im Jahr 2019 wieder ausrichten.“