Stadt Bad Oldesloe (Foto: Ahrensburg-Portal)

Heute Morgen kam es im Hochhaus Im Hölk in Bad Oldesloe zu einem Feuer in einem Fahrstuhl.

Gegen 01.30 Uhr löste die Brandmeldeanlage des Mehrfamilienhauses aus. Wie sich herausstellte, brannte es in einem für jeden Hausbewohner zugänglichen Fahrstuhl, der bereits “außer Betrieb” war. Das Feuer konnte umgehend durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr gelöscht werden.

Verletzt wurde niemand. Es entstand minimaler Sachschaden. Nach ersten Erkenntnissen hatte im Fahrstuhl vermutlich ein kleiner Koffer gebrannt. Dieser ist nahezu vollständig verbrannt.

Die Kriminalpolizei Bad Oldesloe hat die Ermittlungen übernommen. Sie sucht nun Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die zur Aufklärung der Brandursache beitragen können. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 04531/501-0 entgegengenommen.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal