Figaros Hochzeit (Foto: Ammersbeker Kulturkreis)

Der Ammersbeker Kulturkreis lädt zum „Theater im Pferdestall“

Graf Almaviva ist scharf auf Susanne, die Zofe seiner Frau. Dass diese in Kürze den Kammerdiener Figaro heiraten will, heizt sein Interesse noch weiter an. Also muss Figaro gewitzt und atemberaubend frech die Pläne des gierigen Grafen durchkreuzen. Die Dienerschaft und die unglückliche Gräfin verbünden sich, Intrigen werden geschmiedet und die Komödie entwickelt sich zum handfesten Drama. Wer wird im Duell Witz gegen Gewalt siegen?

Anzeige

Der Österreicher Peter Turrini modernisierte das Theaterstück „Der tolle Tag oder Die Hochzeit des Figaro“ von Beaumarchais gut 200 Jahre nach seiner Entstehung.  Größtmögliche Heiterkeit und tiefer Fall liegen in der Fassung der Theatergruppe des Ammersbeker Kulturkreises besonders dicht beieinander. „Rasant, schlagfertig und wendig – dieser Abend soll für die Zuschauer so aufregend werden wie die eigene Hochzeit“, hofft Regisseur Lars Ceglecki.

Die Zuschauer erwarte „leichte Unterhaltung ober- und unterhalb der Gürtellinie. Und ein Plot, der es auch und gerade für Opernliebhaber in sich hat.“ Wer mit der Oper nichts anfangen könne, sei im Ammersbeker Pferdestall ebenfalls am richtigen Ort, meint Ceglecki: „Unsere Fassung ist moderner, wir haben die aktuellen Bezüge, die wir im Stück gefunden haben, herausgearbeitet.“ Dafür hat sich der Regisseur auch Elementen des Librettos der Mozart-Oper bedient: „Es gibt Figuren, die bei Turrini nicht auftauchen, die ich aus der Oper entliehen habe.“

Termine: 8.11.2019 (Premiere) und 9.11., 15.11, 16.11., 10./17.11. um 16 Uhr im Pferdestall, Am Gutshof 1, Ammersbek. Eintritt: 9 Euro, für Mitglieder 6 Euro.

Text, Foto: Ammersbeker Kulturkreis / ME

 

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige