Am Samstagnachmittag lösten Erntearbeiten sowohl in Siek als auch in Jersbek Flächenbrände aus.

Gegen 13.30 Uhr geriet in der Alten Landstraße in Siek zunächst ein Mähdrescher in Brand. Das Feuer griff zudem auf das Feld über. Durch den Einsatz von drei Feuerwehren konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Auch in Jersbek, in der Straße Langereihe, kam es unmittelbar nach Feldarbeiten zu einem kleineren Flächenbrand, der umgehend gelöscht werden konnte. Betroffen waren hier knapp 500 Quadratmeter.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto (Motiv): Christelle Prieeur auf Pixabay