Stadt Glinde (Foto: Ahrensburg-Portal)

Bereits am Freitag (29.07.2022) kam es nachmittags zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Anzeige

Eine männliche Person hat gegen 16.45 Uhr einen Stein in der Möllner Landstraße in Glinde auf einen vorbeifahrenden Pkw geworfen.

Der 57-jähriger Fahrzeugführer aus Glinde war mit einem Ford Transit gerade von einem Supermarkt-Parkplatz auf die Möllner Landstraße gefahren, als ein Unbekannter vom rechten Fahrbahnrand einen größeren Stein direkt auf sein Fahrzeug warf. Der Stein schlug in der Windschutzscheibe des Ford ein. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Der 30-jährige Steinewerfer konnte von den herbeigerufenen Beamten der Polizeistation Glinde vor Ort angetroffen werden. Er wird sich nun wegen des gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr verantworten müssen.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

Weitere Meldungen von Polizei und Feuerwehr für die Region

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige