Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck,
teilt mit, dass ab Montag, den 18.03.2019 die Arbeiten zur Ertüchtigung der späteren
Umleitungsstrecke „Beim Brüderhof“ und „Kringelweg“ im Zuge der Grundhaften
Erneuerung der K 81 beginnen.
Vom 18.03.2019 bis 22.03.2019 wird im „Kringelweg“ von der Einmündung „Beim
Brüderhof“ bis Ortseingang Wilstedt auf beiden Seiten das Bankett des Gemeindewegs
erneuert. Die Arbeiten werden im Zuge einer Vollsperrung durchgeführt. Eine Umleitung
wird über „Beim Brüderhof“, „Schleswig-Holstein-Straße“ (L 284) und „Harksheider
Straße“ (K 81) für beide Richtungen eingerichtet.
Ab dem 25.03.2019 bis 18.04.2019 wird „Beim Brüderhof“ von der Schleswig-Holstein-
Straße (L 284) kommend der rechte Fahrbahnrand verbreitert sowie die Einmündung
angepasst. Des Weiteren wird ein Bankett mit Mulde hergestellt und auf ca. 60 m die
abgängige Asphaltdeckschicht erneuert. Diese Arbeiten werden ebenfalls im Zuge einer
Vollsperrung durchgeführt. Hier wird eine Umleitung über die „Ulzburger Straße“ (L326),
„Schleswig-Holstein-Straße“ (L 284) und „Harksheider Straße“ (K 81) für beide
Richtungen eingerichtet. Anlieger der „Wilstedter Straße“ und „Beim Brüderhof“ werden
gebeten über die „Norderstedter Straße“ ein- und auszufahren.
Betroffene Haushalte unmittelbar an der Baustrecke werden durch die Baufirma mittels
Hauswurfsendung gesondert informiert.
Die Arbeiten werden von der STRABAG AG ausgeführt. Die Kosten der
Gesamtmaßnahme betragen rund 1,5 Mio. €.
Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet, sich auf die
erforderlichen Arbeiten einzustellen.