Gemeinde Siek (Foto: Ahrensburg-Portal)

Gestern (22.12.2021) kam es gegen 16.00 Uhr zu einem größeren Polizeieinsatz in Siek. Die den Einsatz verursachende Person befand sich  in einem psychischen Ausnahmezustand.

Anzeige

Nach den derzeitigen Erkenntnissen bedrohte gegen 16.00 Uhr ein 68-jähriger Sieker seinen Nachbarn mit einer Schusswaffe. Aus diesem Grund wurde das Spezialeinsatzkommando hinzugezogen.

Gegen 20.45 Uhr konnte der 68 Jahre alte Mann durch das SEK festgenommen werden. Bei dem Einsatz wurden niemand verletzt. Ein Reizstoffsprühgerät, welches in Art und Form einer Schusswaffe ähnelt, konnte in der Wohnung des Siekers sichergestellt werden. Nach amtsärztlicher Begutachtung wurde der 68-Jährige in ein Psychiatrisches Krankenhaus gebracht.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige