Tag der Offenen Pflege – auch in Ahrensburg

Auf Tuchfühlung gehen, Vergleiche ziehen, von Pflege überraschen lassen. Das können Interessierte an einem besonderen Aktionstag erfahren. Erstmalig findet am 30. März 2019 ein kreisweiter Tag der Offenen Pflege in Stormarn statt. Eine große Zahl an Pflegeanbietern aus dem ambulanten und stationären Bereich hat sich mit dem Pflegestützpunkt auf einen gemeinsamen Rahmen verständigt, um sich jeweils vor Ort zu präsentieren und Interessierten eine informative Rundreise durch die vielseitige Pflegewelt des Kreises zu ermöglichen.
Eingeladen sind alle, die sich an einem Tag unverbindlich und anonym ein Bild von den konkreten Pflegeangeboten machen, den Pflegeberuf kennen lernen möchten oder neue Herausforderungen suchen: Pflegebedürftige, Angehörige, Vorsorgende, ehrenamtlich Engagierte, Profis aus angrenzenden Berufsfeldern, Politiker – aber auch Menschen, die sich ein Arbeiten in der Pflege (wieder) vorstellen können: Schulabgänger, Quereinsteiger, Arbeitssuchende, Berufsrückkehrer, Wechselwillige.
Die teilnehmenden Anbieter öffnen am 30. März 2019 von 10 bis 16 Uhr ihre Türen und halten unterschiedliche Angebote zum Informieren, Anschauen und Mitmachen vor und reichen verschiedene Snacks.

Der Pflege-Bereich im Kreis Stormarn ist groß, vielfältig und kommt auf beträchtliche Zahlen: Ansässig sind ein Palliative Care Team, neun Tagespflegeeinrichtungen mit 188 Plätzen, 45 Pflegedienste und 48 Alten- und Pflegeheime mit 3.700 Plätzen. Sie alle vollbringen wichtige Aufgaben: Pflegekräfte fördern die Gesundheit der zu Pflegenden, erkennen frühzeitig Risiken, können helfen, Fähigkeiten zu erhalten und mehr Lebensqualität zu erlangen. Sie sorgen für Stabilität und geben Sicherheit. Trotz Einschränkung, Handicap oder Schicksalsschlag kann dank Pflege ein ,,Mehr‘‘ an autonomen Leben möglich sein. Damit sind Pflegekräfte eine tragende Säule in der Versorgung der pflegebedürftigen, erkrankten, jungen und alten Menschen.

Derzeit gibt es in Stormarn fast 9000 Pflegebedürftige. Eine alternde Gesellschaft kann ohne Pflege nicht bestehen. Die Bevölkerungszahl, die heute oder morgen von Pflege Gebrauch machen könnte, ist groß: Ca. 30% der Stormarner Bevölkerung sind über 60 Jahre alt. Fast 2.600 Stormarner sind über 90 Jahre alt. Die Zahl der Demenzerkrankten im Kreis wird auf 5.200 Personen geschätzt.
Ende 2017 waren in Stormarn insgesamt 3.817 Personen in der Altenpflege beschäftigt, davon 933 Beschäftigte in ambulanten Pflegediensten und 2.884 Beschäftigte in stationären Pflegeeinrichtungen. Pflegefachkräfte, die arbeitssuchend sind, können momentan aus unterschiedlichsten Stellen auswählen. Arbeitsbedingungen und –modelle haben sich weiter entwickelt und bieten damit große Chancen für Arbeitnehmer. Über diese Möglichkeiten können sich Interessierte am 30. März 2019 vor Ort gezielt erkundigen.
Aus Sicht derjenigen, die Pflege heute oder morgen nutzen, bietet dieser Tag eine einmalige Gelegenheit, in Ruhe einen oder mehrere Anbieter kennen zu lernen, alle Fragen zu stellen und sich darüber bewusst zu werden, welche Pflegeform gefallen könnte und wie die Finanzierung gestaltet werden kann.
Der Eintritt ist überall frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. In Ahrensburg machen folgende Betriebe mit: