Stadt Reinbek (Foto: Ahrensburg-Portal)

Am Freitagabend (27.08.2021) kontrollierte eine Streife der Reinbeker Polizei einen E-Scooter-Fahrer in der Sachsenwaldstraße in Reinbek.

Anzeige

Gegen 21:45 Uhr stoppten die Beamten den Glinder, der auf der Landesstraße 314 in Richtung Aumühle mit einem Elektro-Roller unterwegs war. Der 15-Jährige fiel durch seine unsichere Fahrweise auf. Zudem war an dem E-Scooter kein Versicherungskennzeichen angebracht.

Ein bei dem 15-jährigen Fahrer durchgeführter Test ergab einen vorläufigen Wert von 1,56 Promille, so dass er sich der Entnahme einer Blutprobe stellen musste. Zudem war der Roller nicht ordnungsgemäß pflichtversichert – ein entsprechendes Kennzeichen fehlte.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

Text: Polizeidirektion Ratzeburg (ots) / Redaktion, Foto: Ahrensburg-Portal

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige