Mit der Initiative „Jeder hilft Jedem“ möchten Flüchtlinge aus Syrien etwas von der Unterstützung zurückgeben, die sie selbst erfahren haben. Doch die Nachfrage läuft schleppend an.
Elke-Marie Denker lebt mit ihrem Mann in einem Reihenhaus in Bargteheide. Die 84-Jährige ist gehbehindert und dankbar für Unterstützung. „Zusätzlich suche ich jemanden, der mir Gesellschaft leistet“, so Denker. „Wir haben keine Kinder.“ Diese Wünsche passen genau zum Hilfsangebot von Nisreen Kmash und Samer Nasrallah. Die beiden Syrien fanden zusammen mit ihren drei Kindern ein neues Zuhause in Bargteheide und wollen etwas von der hier erfahrenen Hilfsbereitschaft zurückgeben.
„In unserer Kultur ist es selbstverständlich, sich innerhalb der Familie zu helfen“, sagt Kmash. „Wir haben in Syrien viele Kindern. Pflegeheime sind uns ungewohnt.“ Sie wollen mit alten Menschen spazieren gehen, Einkäufe erledigen, sie bei Arztbesuchen begleiten, im Haushalt oder Garten unterstützen und ihnen beim Vorlesen und Spielen Gesellschaft leisten.
Ein tolles Projekt, welches bisher allerdings kaum Kunden gewinnen konnte. Zu diesem Zweck plant das mittlerweile 17-köpfige Team, die Werbung und Reichweite des Projektes auszudehnen. „Ich bin durch mein Auto mobil“, sagt Nisreen Kmash. „Aus Ahrensburg kam auch schon Interesse.“
Den Grund für den schleppenden Start sieht das Ehepaar in der fremden Kultur. „Vielleicht ist auch das kostenlose Angebot ein Grund, warum viele Menschen unsere Arbeit nicht beachten“, mutmaßt Samer Nasrallah. „Wenn etwas Geld kostet, hat es automatisch einen höheren Wert.“
Gefördert wird das Projekt vom Verein „Bunte Vielfalt“, weitere Unterstützung ist erwünscht. „Wir suchen noch finanzielle Unterstützung für Werbematerial, Fahrtkosten und einheitliche T-Shirts mit unserem Logo“, so Nisreen Kmash. „Wenn mal ein Kollege einspringen muss, wäre die Zugehörigkeit zu unserer Initiative für alle Beteiligten leichter zu erkennen.“
Kontaktmöglichkeiten: Immer dienstags und donnerstags während der Sprechstunde der „Bunten Vielfalt“ von 16 bis 18 Uhr im Stadthaus, Am Markt 4.
Mail: [email protected]
Telefonnummer: 0177-2013916

Anzeige

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige