Nach Pkw- Einbrüchen festgenommen

Am 26.05.2019, gegen 19:00 Uhr, bemerkte eine Anwohnerin der Lübecker Straße in Delingsdorf eine fremde Person auf ihrem Grundstück, an ihrem parkenden Mercedes Sprinter.
Der Verdächtige verließ nach seiner Entdeckung sofort das Grundstück, zunächst in unbekannte Richtung.
Die 45-jährige Anwohnerin informierte die Polizei über ihre Beobachtung und stellte dabei fest, dass die Seitenscheibe an ihrem Fahrzeug eingeschlagen wurde. Eine Beschreibung des flüchtigen Tatverdächtigen lag vor.
Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte die beschriebene Person gegen 19:50 Uhr im Libellenweg in Bargteheide durch Polizeibeamte angetroffen und vorläufig festgenommen werden.
Es handelt sich dabei um einen 38-jährigen Mann aus Osteuropa.
Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurde bekannt, dass es zum Tatzeitpunkt in unmittelbarer Nähe der Lübecker Straße in Delingsdorf zu zwei weiteren Einbrüchen in Pkw gekommen sei.
Im Besitz des Tatverdächtigen konnte ein Mobiltelefon festgestellt werden, welches aus einem zuvor aufgebrochenen Fahrzeug stammte. Diese wurde sichergestellt. Weiterhin führte er einen sog. „Nothammer“ bei sich, mit dem jeweils eine Seitenscheibe der betroffenen Fahrzeuge eingeschlagen wurde.
Nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Tatverdächtige nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Lübeck wieder entlassen, da keine Haftgründe vorlagen.
Angaben zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit noch nicht vor.

Anzeige

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Erhalten Sie jeden Donnerstag die neuesten Informationen aus Ahrensburg und Umgebung.
Weitere Informationen zum Newsletter.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige