Am 26.09.2021 finden die Wahlen zum nächsten Bundestag statt

Der Kreis Stormarn ist drei Wahlkreisen zugeordnet. Unsere Region ist folgenden beiden Wahlkreisen zugeordnet:

In diesem Blog stellen wir Ihnen die Bewerber*innen, Neuigkeiten, Termine, Veranstaltungen und Ergebnisse für unsere Region vor.

Aktuelles und Termine zur Bundestagswahl 2021 in der Region Ahrensburg

Die Ergebnisse für die Ahrensburg sollen während der Auszählung heute Abend auf der Website der Stadt online veröffentlicht werden. Der Link lautet:
https://wahlen-kreis-rz.de/btw2021/ergebnisse_gemeinde_62001.html

Am 26.09.2021 finden in Ahrensburg Wahlparties von Bündnis 90 / Die Grünen, der CDU der LINKEN und der SPD statt:

  • Bündnis 90 / Die Grünen: Café Gold
  • CDU: Restaurant Strehl
  • LINKE: Restaurant Mendoza
  • SPD: Restaurant Rigani

Start ist jeweils ca. 17.30 Uhr. Die Corona-Regeln gelten auch hierbei

Aktuelle Berichte und Informationen zur Bundestagswahl 2021

26.09.2021 Bundestagswahl von 8 bis 18 Uhr
Von 8 bis 18 Uhr sind die 20 Wahllokale in Ahrensburg geöffnet. Die Einzelheiuten sieh in diesem Blog unten. Wichtig sind vor allem:

  • Jede/r hat hier 2 Stimmen: für den Kandidaten und für die Partei
  • Die Einhaltung der Corona-Regeln im Wahllokal.
    Daher: Den eigenen Kugelschreiber mitbingen!
  • Mitzubringen sind die Wahlbenachrichtigung und der Personalausweis bzw. Pass
Der Stimmzettel zur Bundestagswahl und in Ahrensburg verteilte Werbung der Parteien (Foto: Ahrensburg-Portal)

25.09.2021 Wahlkampfschluss zur Bundestagswahl in Ahrensburg
Wie in den letzen Wochen waren auch am heutigen Samstag wieder Stände von Parteien auf dem Rondeel. Nicht zu übersehen war aber auch: Weniger Stände und weniger interessierte Bürger/innen. Direktkandidaten der Parteien für den Bundestag waren heute nicht vor Ort. Nur die FDP kommte mit Prominenz aufwarten: Landesminister Dr. Buchholz war am Stand. Daher wurde das Rondeel vor allem zur Bühne der drei Bürgermeister-Kandidaten.

Wahlkampf heute in Ahrensburg auf dem Rondeel (Foto: Ahresnburg-Portal)
Bernd Buchholz macht Wahlkampf in Ahrensburg (Foto: Ahrensburg-Portal)

20.09.2021: Die Bedingungen für die Wahl und worauf Sie achten müssen, damit Ihre Stimme „zählt“

30% der Ahrensburger/innen und Ahrensburger haben schon per Briefwahl abgestimmt.  Die Wähler/innen und Wähler haben für die Stimmabgabe drei Möglichkeiten:

  1. den Weg ins Wahllokal am Sonntag
  2. die Briefwahl per Post
  3. die Briefwahl mit Stimmabgabe direkt im Rathaus

zu 1: Weg ins Wahllokal am Sonntag
Die Wahl dauert von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Die Stadt Ahrensburg ist in 20 Wahlbezirke eingeteilt. Wahlberechtigte können nur in dem Wahlraum des Wahlbezirks wählen, in dessen Wählerverzeichnis sie eingetragen sind. Wählerinnen und Wähler, die einen Wahlschein haben, können an der Wahl in einem beliebigen Wahlbezirk der Stadt Ahrensburg teilnehmen. Die Wählerinnen und Wähler haben die Wahlbenachrichtigung und ihren Personalausweis oder Reisepass zur Wahl mitzubringen.

Die Wahl im Wahllokal wird in diesem Jahr allerdings besonders wenig angenehm, weil die Corona-Regeln auch hier gelten. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass die Wahl unter „Pandemiebedingungen“ durchzuführen ist.

  • Bitte halten Sie sich während des Wartens und der Wahlhandlung an die AHA-Regeln:
    • A – Abstand halten – Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen
    • H – Hygiene beachten – Regelmäßiges Händedesinfizieren und Beachtung der Hustenetikette
    • A – Alltagsmaske tragen – Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Warteschlange sowie im Wahlraum
  • Bringen Sie zum Ausfüllen des Stimmzettels bitte Ihren eigenen Kugelschreiber mit.
  • Halten Sie sich während der gesamten Zeit an die Anweisungen des Wahlvorstehers oder der Wahlvorsteherin und beachten Sie die Hinweisschilder, um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren.
  • Fühlen Sie sich krank oder haben Sie einzelne Krankheits-Symptome? Dann lassen Sie sich bitte sofort testen, um eine Infektion frühzeitig zu erkennen. Bleiben Sie zudem zu Hause bis das Testergebnis vorliegt. Diese Empfehlungen gelten trotz (vollständiger) Impfung und auch dann, wenn Sie nur leichte Symptome haben.

zu 2: Briefwahl mit der Stimmabgabe per Post
Dafür benötigen Sie die Briefwahlunterlagen, vor allem die Stimmzettel. Sie bekommen je einen für die Bundestagswahl und für die Bürgermeisterwahl. Wer durch Briefwahl wählen will, muss sich vom Wahlbüro der Stadt Ahrensburg, Raum 32 im EG des Rathauses, Manfred-Samusch-Straße 5, 22926 Ahrensburg einen amtlichen Stimmzettel, einen amtlichen Stimmzettelumschlag sowie einen amtlichen Wahlbriefumschlag beschaffen und den Wahlbrief mit Stimmzettel (im verschlossenen Umschlag) und dem unterschriebenen Wahlschein so rechtzeitig an die auf dem Wahlbriefumschlag angegebene Stelle absenden, dass er dort spätestens am Wahltag bis 18:00 Uhr eingehen kann. Der Wahlbrief kann auch im Rathaus abgegeben werden. Wer erst am Wahltag den Wahlbrief abgeben will, muss dafür sorgen, dass dieser bis 18:00 Uhr dem Wahlvorstand des auf dem Wahlbriefumschlag angegebenen Wahlbezirks zugeht. Briefwahlanträge können online unter www.ahrensburg.de gestellt werden.

zu 3: Briefwahl mit der Stimmabgabe im Rathaus
Der einfachste Weg, das Gedränge am 26.09.2021 im Wahllokal zu vermeiden und nicht auf die “Leistungsfähigkeit” der Post hoffen zu müssen ist, dass Sie mit den Wahlbenachrichtigungen zu den Öffnungszeiten des Briefwahlbüros persönlich ins Rathaus gehen, sich dort die Unterlagen geben lassen, in einer der Wahlkabinen die Stimmzettel ausfüllen und in die dort aufgestellte Wahlurne werfen.
Öffnungszeiten des Briefwahlbüro im Rathaus: Zimmer 32: Montags bis freitags 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr, sowie montags von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr und donnerstags von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr.
Für den Zugang ins Rathaus gibt es inzwischen einen eigenen Eingang, so dass Sie nicht so lange warten müssen wie bei anderen Wünschen an die Verwaltung. Bürgermeister Sarach hat zugesichert, dass trotz der generellen Probleme in der Stadtverwaltung die ordnungsmäßige Wahl im Rathaus gewährleistet wird.
Der Praxistest zeigt übrigens: Sobald Sie die Security an der Rathaustür überzeugt haben, dass Sie wählen wollen, kommen Sie ins Rathaus und werden Sie im Wahlbüro freundlich empfangen.

17.09.2021 CDU-Veranstaltung  mit Daniel Günther traf auf großes Interesse
Daniel Günther kam in seiner Funktion als CDU-Landesvorsitzender nach Ahrensburg. Die Veranstaltung begann mit einer Verspätung des Gastes aus Kiel, war dann aber umso intensiver. Die Palette der Fragen der Bürgerinnen war breit. Einen Schwerpunkt bildete die Corona-Politik, zumal eine Elterninitiative auf die Benachteiligung der Kinder durch die staatlichen Corona-Zwangsmaßnahmen hinwies. Das Gespräch zu den landes- und bundespolitischen Themen bestritt Daniel Günther alleine. Zum Schluss gab es dann aber auch Fragen zu Ahrensburger Themen. Dabei erläuterte Thomas Schreitmüller am Beispiel der Kita- und Schulbau-Defizite in Ahrensburg, dass die Stadtverwaltung bei systematischem Arbeiten derartige Themen rechtzeitig erkennen und lösen kann, wie er das seit Jahren in Barsbüttel macht.

CDU-Wahlkampf mit Daniel Günther in Ahrensburg (Foto: Ahrensburg-Portal)
Thomas Schreitmüller erläutert, wie eine Statverwaltung professionell arbeiten kann (Foto: Ahrensburg-Portal)

17.09.2021 DIE LINKE informierte in Ahrensburg über ihre Ziele
Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer DIE LINKE, war aus Berlin gekommen, um zu informieren zum Thema „Was sind die Antworten der LINKEN auf die drängendsten Probleme unserer Zeit?“
Vorab war das Wahlkampfteam mit einem Stand vor dem CCA. Zur Frage, wo die LINKE ihre Rolle nach der Bundestagswahl sieht, stellte Jörg Schindler vor allem die Funktion eines „gesellschaftlichen Motors“ in den Mittelpunkt, der im sozialen als auch im ökologischen Bereich bis hin zur Digitalisierung dafür eintritt, dass praxistaugliche Lösungen gefunden werden und die notwendigen Veränderungen schneller vorankommen.

Jörg Schindler (2. von rechts) und das Stormarner Team DIE LINKE in Ahrensburg (Foto: Ahrensburg-Portal)

16.09.2021 Die Kandidaten im Interview: Dr. Konstantin von Notz (Bündnis 90 / Die Grünen)
Dr. Konstantin von Notz kandidiert erneut für Bündnis 90 / Die Grünen im Wahlkreis 10 (Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd) zu dem Ahrensburg, Barsbüttel, Glinde, Großhansdorf, Oststeinbek und Reinbek sowie die Ämter Siek und Trittau gehören. Fünf Fragen an Dr. Konstantin von Notz und seine Antworten

Konstantin von Notz im Bundestag (Foto: Stephan Pramme / von-notz.de)

15.09.2021 Die Kandidaten im Interview: Nils Bollenbach (Bündnis 90 / Die Grünen)
Nils Bollenbach kandidiert für Bündnis 90 / Die Grünen im Wahlkreis 8 (Segeberg – Stormarn-Mitte) zu dem Ammersbek, Bad Oldesloe, Bargteheide und Tangstedt sowie die Ämter Bad Oldesloe-Land und Bargteheide-Land gehören. Fünf Fragen an Nils Bollenbach und seine Antworten

Nils Bollenbach (Foto: privat)

15.09.2021 Die Kandidaten im Interview: Dr. Nina Scheer (SPD)
Dr. Nina Scheer kandidiert erneut für die SPD im Wahlkreis 10 (Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd) zu dem Ahrensburg, Barsbüttel, Glinde, Großhansdorf, Oststeinbek und Reinbek sowie die Ämter Siek und Trittau gehören. Fünf Fragen an Dr. Nina Scheer und ihre Antworten

Dr. Nina Scheer (Foto: Kai Treffan)

15.09.2021 Die Kandidaten im Interview: Gero Storjohann (CDU)
Gero Storjohann kandidiert erneut zur Wiederwahl für die CDU im Wahlkreis 8 (Segeberg – Stormarn-Mitte) zu dem Ammersbek, Bad Oldesloe, Bargteheide und Tangstedt sowie die Ämter Bad Oldesloe-Land und Bargteheide-Land gehören. Fünf Fragen an Gero Storjohann und seine Antworten

Gero Storjohann vor dem Reichstag (Foto: Inga Haar)

15.09.2021 Die Kandidaten im Interview: Martin Turowski (FDP)
Martin Turowski kandidiert für die FDP im Wahlkreis 10 (Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd) zu dem Ahrensburg, Barsbüttel, Glinde, Großhansdorf, Oststeinbek und Reinbek sowie die Ämter Siek und Trittau gehören. Fünf Fragen an Martin Turowski und seine Antworten

Martin Turowski (Foto: privat)

14.09.2021 Die Kandidaten im Interview: Sven Wendorf (AFD)
Sven Wendorf kandidiert für die AFD im Wahlkreis 8 (Segeberg – Stormarn-Mitte) zu dem Ammersbek, Bad Oldesloe, Bargteheide und Tangstedt sowie die Ämter Bad Oldesloe-Land und Bargteheide-Land gehören. Fünf Fragen an Sven Wendorf und seine Antworten

Sven Wendorf (Foto: privat)

12.09.2021 Die Kandidaten im Interview: Wiebke Neumann (AFD)
Wiebke Neumann kandidiert für die AFD im Wahlkreis 10 (Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd) zu dem Ahrensburg, Barsbüttel, Glinde, Großhansdorf, Oststeinbek und Reinbek sowie die Ämter Siek und Trittau gehören. Fünf Fragen an Wiebke Neumann und ihre Antworten

Wiebke Neumann (Foto: Ahrensburg-Portal)

11.09.2021 Die Kandidaten im Interview: Malin Schultz (DIE LINKE)
Malin Schultz kandidiert für DIE LINKE im Wahlkreis 8 (Segeberg – Stormarn-Mitte) zu dem Ammersbek, Bad Oldesloe, Bargteheide und Tangstedt sowie die Ämter Bad Oldesloe-Land und Bargteheide-Land gehören. Fünf Fragen an Malin Schultz und ihre Antworten

Malin Schultz (Foto: privat)

10.09.2021 Die Kandidaten im Interview: Dr. Thomas Peters (CDU)
Dr. Thomas Peters kandidiert für die CDU im Wahlkreis 10 (Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd) zu dem Ahrensburg, Barsbüttel, Glinde, Großhansdorf, Oststeinbek und Reinbek sowie die Ämtern Siek und Trittau gehören. Fünf Fragen an Dr. Thomas Peters und seine Antworten

Dr. Thomas Peters (Foto: Ahrensburg-Portal)

06.09.2021 Thomas Peters in der Fragerunde der CDU

Thomas Schreitmüller und Thomas Peters in der Diskussionsrunde (Foto: Ahrensburg-Portal)

Am 06.09.2021 stellte die CDU Ahrensburg ihre Kandidaten für die Wahlen am 26.09.2021 den Fragen der interessierten Bürger/innen: Bürgermeisterkandidat Thomas Schreitmüller und Dr. Thomas Peters, der für den Bundestag kandidiert. Die Anzahl der Teilnehmer/innen war übersichtlich; Anzahl und Spannbreite der Fragen zeigten aber das große Interesse, sowohl an den Personen als auch an aktuellen Sachfragen. Die Moderation nahm Maik Neubacher (CDU-Vorsitzender in Ahrensburg) souverän wahr.

Dr. Thomas Peters, arbeitet als Geschäftsführer einer Kapitalverwaltungsgesellschaft in Wentorf (Herzogtum Lauenburg) lebt. Im Wahlkampf steht für ihn aktuell offenbar die Sorge angesichts der schlechten Umfragewerte für die CDU im Mittelpunkt.

Zu den Sachfragen antwortete er ausweichend, ob es sich um die Beziehungen zu Russland, den Ausbau der Digitalisierung oder die Corona-Politik der Regierung handelte. Bei Finanzthemen wie der diskutierten Finanztransaktionssteuer brachte er sein berufliches Wissen ein. Fachlich will er sich in Berlin vor allem auf den Finanzausschuss konzentrieren.

Zur Frage, ob er sich mehr als sein CDU-Vorgänger auch um die Belange Stormarns kümmern wolle und zeitlich könne, war die Antwort, dass er künftig in begrenztem Umfang in seiner Firma weiter arbeiten werde und zur Information über die Belange vor Ort vor allem auf den Austausch mit den Bürgermeistern der Region setze.

05.09.2021 Die Kandidaten im Interview: Christoph Hinrichs (DIE LINKE)
Christoph Hinrichs kandidiert für DIE LINKE im Wahlkreis 10 (Herzogtum Lauenburg – Stormarn-Süd) zu dem Ahrensburg, Barsbüttel, Glinde, Großhansdorf, Oststeinbek und Reinbek sowie die Ämtern Siek und Trittau gehören. Fünf Fragen an Christoph Hinrichs und seine Antworten

Christoph Hinrichs (Foto: privat)

04.09.2021 Wahlkampf in Ahrensburg: Viele Parteien und großes Interesse
Auf dem Rondeel in Ahrensburg war zu sehen: Der Wahlkampf für den Bundestag kommt in Fahrt:

  • Mit AFD, CDU, Die Basis, Die LINKE, DKP, FDP, Grüne und SPD waren diesmal besonders viele Parteien mit Ständen vertreten. Die Bundestagskandidaten Dr. Nina Scheer  (SPD), Martin Turowski (FDP) und Wiebke Neumann (AFD) waren vor Ort.
  • Das Interesse der Bürger*innen war offenbar groß. Besonders belagert waren die Stände der Parteien mit Bewerbern um das Bürgermeisteramt. Die Kandidaten Eckart Boege, Thomas Schreitmüller und Christian Schubbert waren viel gefagte Gesprächspartner.
Ahrensburg: Wahlkampf auf dem Rondeel (Foto: Ahrensburg-Portal)
Ahrensburg: Stand der AFD auf dem Rondeel mit Kandidatin Wiebke Neumann (Foto: Ahrensburg-Portal)
Wahlkapfstand von “Die Basis” in Ahrensburg (Foto: Ahrensburg-Portal)
Ahrensburg: Wahlkampf auf dem Rondeel (Foto: Ahrensburg-Portal)

Die Termine und Veranstaltungen zur Bundestagswahl 2021

26.09.2021 Wahlkampf-Abschluss von DIE LINKE in Ahrensburg
Am 26.09.2021 lädt DIE LINKE Ahrensburg zum Wahlkampfabschluss ins Restaurant Mendoza um mit den Mitgliedern, Interessent/innen und Sympathisant/innen die kräftezehrende Wahlkampfzeit ausklingen zu lassen und gemeinsam die Hochrechnungen zu verfolgen.  orona-Hinweis: Es gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet), inkl. Kontaktdatenerhebung (Luca App oder analog).
Termin: 26.09.2021, 17.00 Uhr
Ort: Restaurant Mendoza, Neue Straße 9, 22926 Ahrensburg

26.09.2021 Wahlkampf-Abschluss von Bündnis 90 / Die Grünen in Ahrensburg
Bei einem vegetarisch-veganen Tapas-Buffet warten die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen Ahrensburg und weitere Interessierte am Wahlabend im Café Gold am Marstall auf die Ergebnisse.
Spontane Gäste können sich eine Kleinigkeit von der Karte des Café Gold bestellen. Nicht nur die Hochrechnungen und Ergebnisse der Bundestagswahl werden mit Spannung erwartet werden, auch ein neuer Bürgermeister für die Schlossstadt wird an diesem Tag gewählt. Mit Christian Schubbert haben die Grünen erstmals einen Kandidaten benannt.
Die Veranstaltung findet „drinnen und draußen“ statt. Corona: 3G-Regel mit Nachweis
Termin: 26.09.2021, 17.30 Uhr
Ort: Café Gold am Marstall, Lübecker Straße 6, 22926 Ahrensburg

25.09.2021 Wahlkampf der FDP mit Minister Dr. Buchholz in Ahrensburg
Am Tag vor der Bundestagswahl kann der schleswig-holsteinische Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Bernd Buchholz am Rondeel in der Ahrensburger City angetroffen werden. Bernd Buchholz, selbst Ahrensburger Bürger, wird von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr am Stand der FDP anwesend sein und freut sich auf Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern.
Termin: 25.09.2021, 9.30 bis11.30 Uhr
Ort: Rondeel, Ahrensburg

Dr. Bernd Buchholz (Foto: FDP)

24.09.2021 SPD-Stand mit Bert Bengt in Bargteheide
Termin: 24.09.2021, 14-18 Uhr
Wochenmarkt Bargteheide, Am Markt, Bargteheide

24.09.2021 SPD-Stand mit Dr Nina Scheer in Trittau
Termin: 24.09.2021, 14 Uhr
Ort: Marktstand, Schützenplatz, Trittau

24.09.2021 SPD-Stand mit Dr. Nina Scheer in Barsbüttel
Termin: 24.09.2021, 10.30 Uhr
Ort: Marktstand, Am AKKU 5, Barsbüttel

19.09.2021 CDU lädt zum Public Viewing des Fernseh-Triells in Bad Oldesloe
Der CDU-Kreisverband Stormarn und die Kommunalpolitische Vereinigung (KPV) Kreisverband Segeberg veranstalten ein Triell Public Viewing im Großbildformat und Talk mit dem Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann. Corona-Bedingungen Geimpft – Genesen – Getestet. Die Strandarena ist vor Kälte und Regen geschützt.
Termin: 19.09.2021, 19.30 Uhr
Ort: SehSie Beach Club, Rögen 3-5, 23843 Bad Oldesloe

18.09.2021 Veranstaltung der Grünen mit Monika Heinold in Ahrensburg
Prominente Unterstützung am Wahlkampfstand der Grünen. Am Samstag, den 18.9.2021 kommt die für Finanzen zuständige schleswig-holsteinische Landespolitikerin, Finanzministerin Monika Heinold, nach Ahrensburg. Sie ist am Vormittag gemeinsam mit dem Ahrensburger Bürgermeisterkandidaten Christian Schubbert für Fragen und Gespräche mit Interessierten auf dem Rondeel anzutreffen.
Termin: 18.09.2021, Vormittag
Ort: Rondeel, Ahrensburg

Monika Heinold (Foto: Grüne Schleswig-Holstein)

17.09.2021 SPD-Veranstaltungen in Großhansdorf und Trittau
Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Bundestagskandidatin Dr. Nina Scheer steht am Freitag, den 17. September 2021

  • um 15 Uhr in Trittau, Schützenplatz und um
  • um 17 Uhr in Großhansdorf vor dem Edeka, Hansdorfer Landstraße

jeweils am SPD-Stand, für Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern bereit.

Nina Scheer am SPD-Stand in Ahrensburg (Foto: Ahrensburg-Portal)

17.09.2021 CDU-Veranstaltung mit Daniel Günther in Ahrensburg
Am 17. September 2021 wird Daniel Günther, Landesvorsitzender der CDU Schleswig-Holsteins und Ministerpräsident für einen Besuch in Ahrensburg sein. Begleitet von dem Bundestagskandidaten der CDU Dr. Thomas Peters und dem Bürgermeisterkandidaten Thomas Schreitmüller, wird Daniel Günther für Gespräche auf dem Rondeel in Ahrensburg zur Verfügung stehen. Geplant ist ein Rundgang durch die Innenstadt.
Termin: 17.09.2021, 15.45 Uhr
Start: Rondeel, Ahrensburg

Daniel Günther (Foto: Landesregierung SH, Frank Peter )

17.09.2021 SPD-Stand mit Bert Bengt in Bargteheide
Termin: 10.09.2021, 14-18 Uhr
Wochenmarkt Bargteheide, Am Markt, Bargteheide

17.09.2021 Informationsveranstaltung DIE LINKE in Ahrensburg
Was sind die Antworten der LINKEN auf die drängendsten Probleme unserer Zeit? Referenten:
Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer DIE LINKE.
Lorenz Gösta Beutin, MdB, klima- & energiepolitischer Sprecher der Linksfraktion im Deutschen Bundestag
Moderation: Dina-Maria Kembouche-König, DIE LINKE. Ahrensburg
Termin: 17.09.2021, 19.30 Uhr
Ort: Peter-Rantzau-Haus Manfred-Samusch-Straße 9, 22926 Ahrensburg

14.09.2021 Diskussion mit Nina Scheer  “Von Frau zu Frau” am 14.09.2021
VON FRAU ZU FRAU: MEHR RESPEKT VOR DEINER LEISTUNG – KOMMEN WIR INS GESPRÄCH
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit Dr. Nina Scheer, SPD-Bundestagsabgeordnete, Erfahrungen, Eindrücke und Erwartungen zu diskutieren, die sie aus der Perspektive von Frauen oder auch in Betrachtung der Rolle von Frauen einbringen möchten.
Der Inhalt des Formates wird durch die Teilnehmenden aktiv mitgestaltet, moderiert durch Dr. Cornelia Östreich, Landesvorsitzende der AsF, Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in Schleswig-Holstein.
Nina Scheer: „Ein besonderes Anliegen ist mir auch die Stärkung von Frauen in unserer Gesellschaft. In diesem Sinne lade ich Sie und Dich herzlich zum Gespräch ein: Erzählen Sie von Ihren Erfahrungen und Erwartungen. Politik erfordert Gemeinsamkeit!”
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Termin: 14.09.2021, 19.30 Uhr
Ort: Open Air-Veranstaltung im Schloßhof des Reinbeker Schlosses
Schloßstraße 5, 21465 Reinbek

10.09.2021 SPD-Stand mit Bert Bengt in Bargteheide
Termin: 10.09.2021, 14-18 Uhr
Wochenmarkt Bargteheide, Am Markt, Bargteheide

07.09.2021 Die LINKE lädt zur Diskussion zur Wohnungspolitik in Ahrensburg
Referenten: Heike Sudmann, Wohnungsexpertin DIE LINKE. Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, Christoph Hinrichs, Direktkandidat DIE LINKE. Moderation:  Torben Klages, DIE LINKE. Ahrensburg
Termin: 07.09.2021, 19.30 Uhr
Ort: Stadtbücherei Ahrensburg , Manfred-Samusch-Straße 3, 22926 Ahrensburg

06.09.2021 CDU Ahrensburg lädt zu Kandidaten-Vorstellung ein
Die CDU Ahrensburg lädt zur Vorstellungsrunde der beiden CDU-Kandidaten für die Wahlen  am 26.09.2021 ein: Dr. Thomas Peters, CDU Bundestagskandidat und Thomas Schreitmüller, Bürgermeisterkandidat für Ahrensburg
Termin: 06.09.2021,19:30 Uhr
Ort: Restaurant Strehl, Reeshoop 50, 22926 Ahrensburg
Anmeldung unter [email protected]

04.09.2021 Nina Scheer (SPD) in Ahrensburg
Am 04.09.2021, 10.30 bis 12.30 Uhr wird Dr. Nina Scheer mit einem Infostand am Markt in Ahrensburg sein.

24.08.2021 Informationen der Stadt Ahrensburg zur Briefwahl
Am 26. September 2021 finden in Ahrensburg die Bundestagswahl und die Bürgermeisterwahl statt. Mit der bis spätestens zum 5. September 2021 zugesandten Wahlbenachrichtigung können die Wahlberechtigten am Wahltag persönlich Ihre Stimme als „Urnenwahl“ in Ihrem zuständigen Wahllokal abgeben.

Unabhängig vom Wahltag kann das Wahlrecht auch vorab per Briefwahl wahrgenommen werden. In diesem Fall müssen die Wahlberechtigten einen Wahlschein beantragen.

  • Seit dem 16. August 2021 besteht die Möglichkeit, über die Homepage der Stadt Ahrensburg, www.ahrensburg.de/Wahlen, bequem einen Online-Wahlscheinantrag (externer Link) zu stellen.
  • Die Briefwahlunterlagen werden dem Wahlberechtigten dann an die genannte Anschrift übersandt. Alternativ kann der Wahlscheinantrag auch auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung ausgefüllt und an die Stadt Ahrensburg gesandt werden.
  • Ebenso ist der Wahlscheinantrag formlos per E-Mail an: [email protected] für die Übersendung der Briefwahlunterlagen zulässig.
  • Bei der formlosen Beantragung per E-Mail ist nach § 27 Abs. 2 Bundeswahlordnung der Vor- und Nachname, das Geburtsdatum und die Wohnanschrift der Wahlberechtigten zwingend anzugeben.
  • Wer den Wahlscheinantrag für eine andere Person stellt, muss eine schriftliche Vollmacht vorlegen.
  • Die Briefwahlunterlagen sind auch ohne Terminabstimmung im Briefwahlbüro des Rathauses, Zimmer 32, zu folgenden Öffnungszeiten erhältlich: Montags bis freitags 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr, sowie montags von 13:00 Uhr bis 15:30 Uhr und donnerstags von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Es besteht wie gewohnt die Gelegenheit, die Stimmabgabe als Briefwahl direkt vor Ort vorzunehmen. Die corona-bedingten Hygieneregeln im Rathaus sind einzuhalten.

02.08.2021 Vortrag „Welche Wirtschaftspolitik mit Zukunft steht zur Wahl?“
Goliathwatch e.V. und das UmweltHaus am Schüberg laden ein zu einem
Online-Vortrag und Diskussion, Montag, 2. August 2021, 19 Uhr

Wie wollen die Parteien Wirtschaft mit Zukunft gestalten? Welche Unterschiede stehen zur Wahl? Wir fokussieren uns auf zwei Schwerpunktthemen, aber schauen auch nach links und rechts: sozial gerechter Klimaumbau der „sozialen Marktwirtschaft“, Finanzierung (Schulden, Steuern) der Investitionen in die Zukunft.
Referent: Dr. Thomas Dürmeier, Goliathwatch e.V.

Wegen der begrenzten Zahl der Plätze bitte anmelden über [email protected] Dann erhalten Sie den Zoom-Link zugesandt. Beitrag auf Spendenbasis: 5 – 9 Euro